Konzerteinführungen 2019/20

Seit Januar 2012 gibt es zu einigen Konzerten in der Zionskirche eine Einführung, die am Freitag vor dem Konzert um 19:00 Uhr und am Konzerttag um ca. 11:00 Uhr (im Anschluss an die Übertragung des Gottesdienstes) auf Radio Antenne Bethel (94,3 MHz in Bielefeld-Gadderbaum) zu hören ist sowie ab dem Freitag vor dem Konzert auf dieser Seite.

Sonntag, 24. November

Unser Leben währet siebenzig Jahr, und wenn es hoch kommt, so sind's achtzig, und wenn es köstlich gewesen ist, so ist es Müh und Arbeit gewesen. Doch manches läuft auch anders, als man's erwartete. Was ist Musik, was ein Geräusch, was Kunst, was Täuschung? Nichts ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Download
191124_Konzerteinführung.mp3
MP3 Audio Datei 21.7 MB

Sonntag, 6. Oktober

Oper, Konzertsaal und Kirche sind ganz verschiedene Institutionen, die je ihre eigenen Klänge verlangen. Charles Gounod weiß das gut zu unterscheiden. Seine späte Vertonung des Mess-Ordinariums "für die Kathedralen" klingt ganz anders als seine berühmte Oper "Faust" oder sein (für den Konzertsaal konzipiertes) Requiem. Und doch: So unbedarft wie diese Musik auf den ersten oder flüchtigen Blick klingen mag, ist sie beileibe nicht. Aber es gibt auch Musik für Chor a cappella (u.a. von Gounods Opern-Kollegen Giacomo Meyerbeer) sowie auf der Orgel einige der "Kirchen-Tangos" aus der Feder des Schweizer Komponisten Guy Bovet zu hören. Für sakrale Unterhaltung ist also gesorgt.

Download
191006_Konzerteinführung.mp3
MP3 Audio Datei 15.6 MB

Sonntag, 15. September

Abseits der "weltlichen" (wenngleich z. B. bei Stockhausen oder Messiaen oft geistlich motivierten) Nachkriegs-Avantgarde blüht in der Kirche eine andere, eine Art "kirchliche" Moderne, zeitlich verspätet, stilistisch eher gemäßigt bis zahm und auf ein begrenztes (eben kirchliches) Instrumentarium ausgerichtet. Komponisten wie Hermann Schroeder, Wolfgang Stockmeier und Siegfried Reda entwickeln musikalische Idiome, die in der Lage (gewesen) wären, die Lücke zwischen der Musik für die Spezialisten und der für den gemein(dlich)en Hörer zu schließen.

Wenn diese Musik je im Fokus des Interesses war, ist sie heute jedoch fast gänzlich aus dem Sichtfeld verschwunden, und beides irgendwie zu Unrecht. Das erste Konzert der Reihe QUERSTAND lässt sie zu Wort kommen und stellt damit zugleich die Frage: Wo entsteht eine solche vermittelnde Musik heute? Wer beackert das Feld zwischen Elfenbeinturm und plattem Land?

Download
190915_Konzerteinführung.mp3
MP3 Audio Datei 17.5 MB

Konzerte in Zion

Sa, 7. Dezember, 19:30 Uhr
Neue Musik & Jazz - Addition VIII

EOS-Kammerorchester Köln

Leitung: Susanne Blumenthal

Musik im Gottesdienst

Sonntag, 8. Dezember, 10:00 Uhr
2. Sonntag im Advent

Blockflötenensemble Zion

Orgelkonzert

Mittwoch, 25. Dezember, 17:00 Uhr

Bielefeld – Zionskirche

Orgelkonzert zur Weihnacht
Musik aus Schweden und Island